F: Wie reinige ich die Beppy-Cup Zuhause?

A: Schritt 1. Reinigen

Waschen Sie sich zuerst die Hände und spülen Sie die Menstruationstasse von innen und außen mit kaltem Wasser gut aus. Achten Sie darauf, dass Sie die schwerer zugänglichen Teile, wie die Lüftungslöcher und den Raum unter der inneren Klappe, gründlich reinigen. Es genügt, die Tasse mit Wasser oder mit alkoholfreien Babyfeuchttüchern zu spülen. Sie können auch eine pH-neutrale Seife zur Reinigung Ihrer Tasse verwenden, z.B. die Beppy Soapy. Tragen Sie sie auf die Oberfläche auf und massieren Sie sie mit lauwarmem Wasser gut ein. Spülen Sie sie gründlich aus und wiederholen Sie den Vorgang gegebenenfalls.

Schritt 2. Sterilisieren

Sterilisieren Sie Ihre Beppy Cup vor dem ersten Gebrauch, während Ihrer Periode und nach dem Ende Ihrer Periode. Sie sollten Ihre Beppy Cup stets gründlicher reinigen, wenn Sie diese für längere Zeit nicht benutzen.

  1. Sterilisieren Sie die Tasse 3-5 Minuten lang in einem Topf mit kochendem Wasser. Da die Menstruationstasse aus Silikon besteht, achten Sie darauf, dass die Tasse den Boden nicht berührt, um Verbrennungen zu vermeiden.
  2. Geben Sie die Tasse in einen speziellen mikrowellengeeigneten Behälter mit Wasser und lassen Sie sie bis zu 3 Minuten kochen.
  3. Verwenden Sie den Beppy Steam + Sterilisator. Geben Sie ein wenig Wasser in den Behälter, stellen Sie die Tasse auf den Kopf, schließen Sie den Deckel und drücken Sie den Knopf. In nur 8 Minuten ist Ihr Becher frei von Keimen und Bakterien. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel oder Seife in Ihrem Beppy Steam + Sterilisator, da dies zu einem Ungleichgewicht des pH-Werts der Vagina und schließlich zu Gerüchen führen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.