Erstmalige Verwendung der Menstruationstasse

Willkommen in der Welt der Menstruationstasse! Wir wissen, dass diese Veränderung einen großen Unterschied in Ihrem Leben und Ihrer Gesundheit machen kann. Wir können Ihnen mit Sicherheit sagen, dass dies für Sie von großem Nutzen sein wird und dass Sie es nicht bereuen werden, wenn Sie diese Änderung für Ihren Komfort, Ihre Sicherheit und Ihre Wirtschaftlichkeit vornehmen. Wir laden Sie ein, die wichtigsten Fakten über die Menstruationstasse zu lesen und alles zu erfahren, was Sie wissen müssen, um sie effektiv und einfach zu benutzen.

Das erste, was Sie über die Menstruationstasse wissen sollten, ist, wie sie funktioniert. Es handelt sich um einen Behälter aus medizinischem Silikon, der in den Vaginalkanal eingeführt wird und das Blut der Menstruation auffängt. Dank seiner Form passt er sich Ihren Vaginalwänden an und stärkt gleichzeitig die Vaginalmuskulatur. Gleichzeitig garantiert sie einen hohen Bewegungskomfort und passt sich den verschiedenen Körperhaltungen an, ohne ihre Form zu verlieren oder unbequem zu sein.

Darüber hinaus schützt das Material, aus dem es hergestellt ist, Ihren Körper vor Infektionen und schlechten Gerüchen, da es sich leicht reinigen und sterilisieren lässt. Da die Menstruationstasse nicht aus rostfreiem Material besteht, ist es für Bakterien wie Staphylokokken viel schwieriger, sich zu vermehren und festzusetzen, was Sie vor Gefahren wie einem toxischen Schock schützt. Was die Einsparungen betrifft, können Sie jeden Monat auf Binden und Tampons verzichten; die Menstruationstasse hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 6 Jahren. Das ist eine gute Nachricht für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel, da sich Ihre Investition in weniger als 6 Monaten amortisiert hat – eine gute Nachricht!

Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie Ihre Menstruationstasse benutzen. Keine Sorge, es ist ganz einfach! Als Erstes müssen Sie die Tasse sterilisieren. Legen Sie sie einige Minuten in kochendes Wasser, um alle Bakterien auf der Oberfläche abzutöten (dies gilt auch, wenn die Menstruationstasse neu ist). Sobald er eine angenehme Temperatur erreicht hat, drücken Sie die beiden Seiten Ihres Bechers zusammen, bis sie ganz flach sind, und falten Sie ihn dann in der Hälfte, sodass eine U- oder C-Form entsteht. Führen Sie ihn vorsichtig in Ihren Vaginalkanal ein und helfen Sie sich bei Bedarf mit etwas Gleitmittel auf Wasserbasis. Beugen Sie sich am besten etwas nach unten, um das Einführen des Bechers zu erleichtern, denn das entspannt die Scheidenwände und verhindert Beschwerden.

Eine weitere Überlegung beim Einsetzen der Menstruationstasse ist das gründliche Waschen der Hände vor dem Umgang mit der Tasse, um Infektionen und Pilze zu vermeiden, die Juckreiz oder Reizungen verursachen können. Denken Sie schließlich daran, dass Sie dem Becher helfen können, sich gut im Vaginalkanal zu öffnen, indem Sie den Rand mit dem Finger berühren und das Vakuum brechen, das entsteht, indem Sie ein wenig auf den Rand drücken und ein wenig schieben. Sie können sicher sein, dass der Becher nicht in Ihrem Vaginalkanal verloren geht. Und nun hoffen wir, dass Sie all diese Informationen nützlich gefunden haben und wünschen Ihnen einen wunderbaren Start mit Ihrer Menstruationstasse.

Eine Antwort hinterlassen

Kennen Sie Beppy schon?

Beppy ist ein geschmeidiger Tampon, der sich vollständig an Ihren Körper anpasst.

Neueste Beiträge

Folgen Sie uns

Wie man

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Wir werden Sie niemals als Spam versenden.